Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophie. Die Eisheiligen sind da - zumindest im Kalender. Los geht es am Dienstag, 11. Mai, mit dem heiligen Mamertus. Am 15. Mai enden die Eisheiligen mit dem Namenstag der heiligen Sophia von Rom. Doch was gilt es während dieser Zeit zu beachten?