Vom 25. bis 27. Juni Drei Tage Autokino in Mainburg

Daumen hoch für das Autokino bei den Machern von "MainYouth" Ali Kaan Seyis, Lukas Höckmeier, Silan Seyis sowie Ramona und Hannes Gerl (.vl.). Foto: Georg Hagl

Zum großen Kinosaal wird von Freitag bis Sonntag die Schöllwiese beim erstmals in Mainburg stattfindenden Autokino. Die große Leinwand steht bereits. Organisator des Spektakels ist der Jugendverein "MainYouth e.V." in Zusammenarbeit mit der Stadt Mainburg und Everlasting Entertainment UG.

Am Freitag läuft der Streifen "Jumanji", am Samstag "Once upon a time in Hollywood" und am Sonntag "Bad Boys for life". Einlass ist ab 20 Uhr, Filmbeginn jeweils um 21 Uhr. Es gibt noch Tickets online unter www.autokino-bayern.de/programm. Diese können bis kurz vor der jeweiligen Vorstellung geordert werden. Andernfalls kann man einfach den QR-Code auf den in Mainburg ausgelegten Flyern und Plakaten einscannen, und man wird direkt zum Onlineshop weitergeleitet.

15 Euro kostet ein Ticket pro Person; darin enthalten sind ein nichtalkoholisches Getränk und wahlweise Popcorn oder eine Snacktüte. Somit ist das Kinofeeling perfekt. "Daumen hoch" heißt es bei den Machern von "MainYouth". Sie freuen sich auf viele Gäste.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading