In der Saison der Roten Raben II ging es bisher munter auf und ab. Aktuell steht die Mannschaft, in der vorwiegend junge, talentierte Spielerinnen eingesetzt werden, auf Platz neun in der zweiten Volleyballbundesliga Süd der Frauen. Zwar haben sich Geschäftsführer André Wehnert und der Vizepräsident für Leistungssport, Christian Düsel, mehr erwartet, am grundsätzlichen Plan zur Spielerentwicklung ändert sich aber nichts.