Das hätten sich Bürgermeisterin Alexandra Riedl und Festwirt Matthias Strauß von Anfang an gewünscht: eine große Besucherzahl aus dem ganzen Landkreis und darüber hinaus und ein volles Festzelt am Abend.