Welche Ideen aufkommen, und was sich in einer Gemeinde alles verändern kann, wenn ein reicher Scheich eine mögliche Investition plant, das brachten am Wochenende die Blaibacher Laienspieler zweimal auf die Bühne.

Bei der ausverkauften Premiere des Stücks "1001 Nacht in Blaibach", ein Lustspiel in Drei Akten von Tobias Siebert, konnte der Vereinsvorsitzender Andreas Schötz neben Mitgliedern des benachbarten Theatervereins "D´Runtinger" auch besonders Feriengäste aus Essen begrüßen, welche jedes Jahr zum Theater der Laienspieler extra nach Blaibach kommen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. November 2018.