Wegen eines ausländerfeindlichen Facebook-Kommentars hat das Amtsgericht einen 27-jährigen Bauhelfer aus Straubing zu einer Bewährungsstrafe von sieben Monaten verurteilt. Die Richterin sah den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt. Hintergrund war ein Vorfall auf der Autobahn A3 bei Parsberg im Januar letzten Jahres.