Nachdem der Zwieseler Jugendfink eine schöne Zeit lang in Tobias Probsts Heimatgemeinde Kollnburg verbracht hatte, kam er am vergangenen Samstag nach Arnbruck, wo ihn Maria Weinfurtner und Tobias Probst gemeinsam an Bürgermeisterin Angelika Leitermann überreichten. Auch hier bekommt die wertvolle Trophäe für erstklassige Volksmusik einen Ehrenplatz in der Vitrine am Rathauseingang.

Maria Weinfurtner und Tobias Probst hatten den Jugendfink am 2. November 2019 als Harfenduo gewonnen. Beide hatten schon in ihrer Schulzeit an der Realschule Viechtach zusammengespielt und sich als junge Volksmusikanten qualifiziert.