Volksfest-Botschafter ernannt Volksfest in Niederaichbach war ein Besuchermagnet

Bürgermeister Josef Klaus (r.) konnte zum Seniorennachmittag zahlreiche Besucher begrüßen. Foto: Bernhard Goth

"Bayerisch, zünftig - für Jung und Alt" war einmal mehr das Motto beim 33. Aichbachtaler Volksfest. Nach dem Aufgalopp am Donnerstag, wo Schirmherr und Bürgermeister Josef Klaus vor dem Rathaus das erste Fass Festbier angezapft hatte, bewegte sich ein langer Zug mit Freunden zünftigen Volksfestvergnügens, darunter jede Menge Prominenz aus der Gemeinde und dem Landkreis, zum Festplatz.

Das gelungene Rahmenprogramm mit erstklassigen Musik- und Unterhaltungsgruppen, die verschiedenen sportlichen Wettbewerbe, das gut gelaunte Team der Festwirte Jakob und Andreas Ismair sowie ein Vergnügungspark für jeden Geschmack waren die besten Zutaten für ein tolles Fest für die unzähligen Besucher. Außerdem wurden zahlreiche Personen, die sich in erheblicher Weise um das Volksfest bemüht hatten, zu "Volksfest-Botschaftern von Oabo" ernannt. So ging das Konzept der veranstaltenden GbR vollends auf, das Volksfest im Aichbachtal auch dieses Jahr wieder zu einem absoluten Renner für die Bevölkerung werden zu lassen. Abschließend resümierte Bürgermeister Josef Klaus: "Das Aichbachtaler Volksfest war ein grandioses Highlight für die Region, und nächstes Jahr feiern wir genauso super weiter".

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading