Vogelstimmen zum Anhören Zaunkönig

"Der Zaunkönig gehört zu den wenigen Insektenfressern, die den Winter über bei uns bleiben“, sagt der Experte. Auch gibt es nur wenige Vogelarten, die in der kalten Jahreszeit singen. Der Zaunkönig zählt dazu. Um sich nachts warm zu halten, bilden die Vögel Schlafgruppen, in denen sie sich aneinander kuscheln.

Größe: Etwa zehn Zentimeter

Merkmale: „Er ist die Maus unter den Vögeln“, sagt der Fachmann. Wie das Nagetier hält sich der Vogel mit dem auffälligen Stummelschwanz, den er immer aufgestellt hat, im Gebüsch und in Hecken auf. Dort klettert der Zaunkönig hinein, taucht unter und pickt sich die dort vor Frost und Schnee geschützten Insekten aus dem Boden. Er zählt zu den kleinsten Vogelarten, die wir bei uns haben. „Bei Vögeln gilt die Devise: Je kleiner, desto mehr Nahrung brauchen sie“, sagt Christian Stierstorfer. Fast die gesamte Menge ihres Körpergewichts müssen sie täglich fressen, um im Winter zu überleben. Kein Wunder also, dass sich der Zaunkönig einfach nicht stillhalten kann.

Gesang: Hohes melodisches Zwitschern

(Die Vogelstimme wurde zur Verfügung gestellt vom LBV.)

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading