Vogelstimmen zum Anhören Wacholderdrossel

Die Wacholderdrossel ist in Gärten und Schrebergärten anzutreffen. Ab dem Herbst ist sie häufig in Schwärmen unterwegs. Ihre Feinde (Greifvögel) bekämpfen sie mit Luftangriffen. Was bei Wacholderdrosseln bedeutet, dass sie sie mit Kot bespritzen. Früher auch als Krammetsvogel bekannt, wurden die Tiere vom Menschen gejagt und gegessen.

Größe: Zwischen 22 und 27 Zentimeter

Merkmale: Wacholderdrosseln sind Vegetarier. Sie fressen Früchte aller Art und gehen auch gerne an bereitgestellte Futterstellen. Für sie sollten alte, auch schon bereits faule Äpfel an Bäumen hängen gelassen werden. Auch Hagebutten fressen die Vögel gerne, die sie als Ganzes hinunterschlucken.

Gesang: tschäck

(Die Vogelstimme wurde zur Verfügung gestellt vom LBV.)

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading