Vilshofen an der Donau Warnung vor betrügerischen Anrufen

Die Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen. Die Betrüger geben sich als Mitarbeiter von namhaften Stromanbietern aus. (Symbolbild) Foto: dpa

Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche im Zusammenhang mit einem Stromanbieterwechsel. Die Betrüger melden sich in der Regel telefonisch und versuchen, den Angerufenen einen Vertrag unterzujubeln.

Gerade kurz vor der kalten Jahreszeit kommt es vermehrt zu dubiosen Anrufen von angeblichen Stromanbietern. Dabei wird den Angerufenen ein Vertrag mit günstigen Konditionen in Aussicht gestellt. Die Anrufer geben sich als Mitarbeiter von namhaften Stromversorgern aus und versuchen durch geschickte Gesprächsführung persönliche Daten des Angerufenen zu erfragen. Es wird jedoch ausdrücklich davor gewarnt Kontodaten sowie die Nummer des Stromzählers am Telefon herauszugeben, denn diese Informationen genügen bereits, um Verbrauchern einen Vertrag unterzuschieben.

Sollten Sie auf solch eine Masche hereingefallen sein, können Sie den Vertrag innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn die Anrufer gleich zu Beginn des Gesprächs aktuelle Kundendaten wie Vertragsnummer, Zählernummer und Bankverbindung abfragen, wenn der Telefonwerber mit unterdrückter Telefonnummer anruft oder wenn mit einem unangemessen hohem Druck zum sofortigen Abschluss eines Angebots aufgefordert wird.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading