Vilsheim Unfall auf der B15: Frau (20) lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall nahe Vilsheim sind am Dienstagnachmittag vier Menschen verletzt worden - eine junge Frau schwebt in Lebensgefahr. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einem schweren Unfall auf der B15 nahe Vilsheim sind am Dienstagnachmittag vier Menschen verletzt worden. Eine junge Frau schwebt in Lebensgefahr. 

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 15.20 Uhr. Ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt auf der B15 in Richtung Taufkirchen unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte ein 23-Jähriger mit seinem Mitsubishi von der Gemeindeverbindungsstraße aus Fuchsöd auf die B15 abbiegen. Mit im Auto befanden sich noch ein 24-jähriger Mann auf dem Beifahrersitz und eine 20-jährige Frau auf der Rückbank. Beim Abbiegen übersah der 23-Jährige offenbar den vorfahrtberechtigten Mercedes. Dessen Fahrer hatte keine Chance mehr, noch rechtzeitig abzubremsen, und krachte frontal in die linke Seite des Mitsubishi. Während die drei Männer bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt wurden, erlitt die junge Frau lebensgefährliche Verletzungen. Sie musste vor Ort von einem Notarzt behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße war nach dem Unfall mehrere Stunden lang gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading