Vilsbiburger Trainerstab Viel Kontinuität bei den Roten Raben

Der Trainerstab der Roten Raben Vilsbiburg für die Saison 2021/22: (v.r.) Athletiktrainer Toni Brandmeier, Chefcoach Florian Völker, 1. Co-Trainerin Rebekka Schneider, Physiotherapeut Maxi Häußler und Trainerassistent Vitus Raßhofer. Foto: Rote Raben Vilsbiburg

Mit überwiegender Kontinuität und leichten Anpassungen geht der Trainerstab der Roten Raben in die Bundesliga-Saison 2021/22. Dabei bleibt die wichtigste Position unverändert: Chefcoach Florian Völker geht in seine zweite Spielzeit in Vilsbiburg und will die erfolgreiche Entwicklung, die er mit dem Team 2020/21 eingeleitet hat, fortsetzen.

Getrennt haben sich unterdessen die Wege des Hauptrunden-Fünften und seines letztjährigen Co-Trainers Akis Efstathopoulos. Der Grieche steht in der kommenden Saison beim Bundesliga-Konkurrenten Schwarz-Weiß Erfurt in gleicher Funktion an der Seitenlinie und arbeitet dort erneut mit Corina Glaab und Jazmine White zusammen, die ihrerseits im Sommer von Niederbayern nach Thüringen gewechselt sind.

Im Trainerstab der Roten Raben wurde ein teilweise etwas anderer Aufgabenzuschnitt vorgenommen. Rebekka Schneider, die ihren Chef Florian Völker schon bisher wirkungsvoll unterstützt hat und unter anderem für das Scouting zuständig war, rückt nun zur 1. Co-Trainerin auf. Maxi Häußler, der bis dato bereits als Physiotherapeut für das Team tätig war, wird diese Aufgabe künftig in Vollzeit wahrnehmen. Als Trainerassistent stößt Vitus Raßhofer neu dazu, und Toni Brandmeier bleibt in bewährter Weise Athletiktrainer.

„Mit diesem Trainerteam sind wir für die künftigen Herausforderungen sehr gut aufgestellt“, betont Geschäftsführer André Wehnert. „Dieses Personaltableau und der Zuschnitt der einzelnen Aufgaben sind bestens dafür geeignet, dass alle gemeinsam das optimale Leistungsniveau aus unserer Mannschaft herausholen. Wir gehen voller Zuversicht in die neue Saison!“

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading