Vilsbiburg Tag der offenen Tür an der städtischen Musikschule

Der designierte Musikschulleiter Sebastian Bortolotti (links) erläuterte einem jungen Besucher die Funktion der Saxophonklappen. Foto: Katharina Röhrl

Regen prasselt auf das Dach, Kindergekreische mischt sich mit einhundert Melodien, die zusammen durch die Gänge schwirren: So hörte sich der Samstagvormittag in der städtischen Musikschule an. Von zehn bis zwölf Uhr durften die Musicalfans und Rockstars von Morgen selbst die Instrumente in die Hand nehmen, oder bei kleinen Aufführungen und Musikstunden zuhören.

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - sagte zumindest einmal der Philosoph Friedrich Nietzsche. Sollte diese Behauptung wahr sein, so gaben sich die Schüler der Vilsbiburger Musikschule am Samstag größte Mühe, alle stillen Irrtümer aus dieser Welt zu verbannen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading