Vilsbiburg Silicon Vilstal: Muh und mobil

Kommunikationsdesignerin Lena Wenz (rechts) ist "die mit den Kühen". Sie stellte am "Muh"-Abend ihr Projekt "It's Cowtime" vor. Foto: Silicon Vilstal Presseteam

Das Mitmachfestival "Silicon Vilstal" bot von Freitag bis Sonntag im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen kreative Ideen, Entdeckungen, Regionales und Erstaunliches. Mit insgesamt 40 Vorträgen, Workshops, laufenden Ausstellungen, Vorführungen, Mitmach-Werkstätten waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus einem weiten Umkreis angesprochen. Ein belebter Campus im Innenhof bot den fröhlichen Rahmen, dazu gab es interessante Abendveranstaltungen.

Die Silicon Vilstal Regio-Macher-Konferenz, heuer zum zweiten Mal veranstaltet, wird zunehmend eine "der namhaften deutschen Veranstaltungen für gesellschaftliche Innovation, insbesondere mit Bezug zu ländlichen Regionen", freut sich Helmut Ramsauer, Initiator des Mitmachfestivals Silicon Vilstal. Ausgewählt von der EU als "European Social Economy Region"-Veranstaltung kamen etwa 2000 Besucher über das ganze Wochenende.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading