Mit den Worten "Ozapft is" eröffnete Bürgermeister Helmut Haider am Freitagabend am Stadtplatz das Volksfest. Zuvor hatte er mit zwei kräftigen Schlägen das erste Fassl Festbier angezapft.

Mit den ersten Tropfen des Gerstensaftes aus der Münchner Augustiner-Brauerei stießen der Bürgermeister, die beiden Festwirtinnen Anna und Monika Gabriel sowie weitere Ehrengäste auf ein gutes Gelingen des Volksfestes an. Anschließend setzte sich der Zug zum Festplatz in Bewegung. Begleitet wurde der Auszug von den "Hoglbuachan Sasdndengla" und dem Musikverein. Weiter geht es am Samstag um 10 Uhr mit dem Golfturnier um den "Preis der Stadt Vilsbiburg". Ab 11.45 Uhr ist Festhallenbetrieb mit Mittagstisch. Der Wiesenbetrieb beginnt um 14 Uhr. Die Band "Flash Dance" sorgt ab 18 Uhr mit einem "Fußball-Warm-Up" für Stimmung, bevor dann um 20 Uhr das Spiel der deutschen Mannschaft gegen Schweden auf der Großleinwand übertragen wird. Nach dem Spiel ist "Flash Dance" wieder für die Unterhaltung zuständig. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Juni 2018.