Vilsbiburg Jugendliche auf nächtlicher Krawall-Tour

Die Polizei sucht nach den Besitzern der beiden gestohlenen Fahrräder. Foto: Polizei

Von Fahrradklau bis Widerstand gegen Polizisten: Gleich mehrere Straftaten gehen auf das Konto von drei Jugendlichen, die in der Nacht auf Sonntag in Vilsbiburg unterwegs waren. Einer von ihnen wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Zunächst beschädigte ein 18-Jähriger am Samstagabend eine Werbefigur eines Restaurants am Stadtplatz in Vilsbiburg. Ein Zeuge beobachtete ihn dabei und folgte ihm und seinen beiden Komplizen anschließend mit dem Fahrrad bis zur Stadthalle. Dort trat ein 19-Jähriger dann gegen das Fahrrad des Zeugen. Er stürzte vom Rad und verletzte sich leicht. Sein Fahrrad wurde bei dem Sturz beschädigt.

Als die Polizei vor Ort eintraf, zeigte sich der 19-Jährige sehr aggressiv und gefährlich. Die Beamten wollten den Jugendlichen in Gewahrsam nehmen, dieser wehrte sich jedoch heftig. Er und seine beiden Begleiter wurden auf die Wache gebracht. Nachdem die Polizei sie befragt hatte, durften der 18-Jährige aus Landshut und eine 17-Jährige aus Geisenhausen wieder gehen. 

Die Freude währte jedoch nur kurz: Denn nur wenig später erwischte eine Streife der Vilsbiburger Polizei die beiden dabei, wie sie mit gestohlenen Rädern in der Stadt unterwegs waren. Für die beiden ging es prompt zurück zur Polizeiinspektion. 

Die Eigentümer der beiden Räder werden derzeit noch gesucht und gebeten sich bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Rufnummer 08741 9627 0 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading