Vilsbiburg Frontenhausener Straße wird zur Baustelle

Der Asphaltfertiger und die Straßenwalzen kehren zuück: Im nächsten Jahr soll die Frontenhausener Straße zwischen Kolping-Kreuzung und Ortsende zum Teil komplett neu gebaut werden. Foto: Michael Betz

Vor den Neubau der Frontenhausener Straße werden Kanalbauer und Stadtwerke aktiv.

Die Vilsbiburger Verkehrsteilnehmer erwartet im nächsten Jahr eine neue Geduldsprobe: Nachdem das staatliche Straßenbauamt die Frontenhausener Straße zwischen Kolping-Kreuzung und Ortsende neu bauen wird, werden vorher noch die Kanalbauer und die Stadtwerke aktiv. In der Sitzung des Bauausschusses am Montagabend stellte Bauamtschef Gerhard Binner den geplanten Kanalbau vor.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading