Vilsbiburg Ein Musikerleben: Zum Tod von Heinz Loher

Heinz Loher bei einer Probe, versunken in seine Musik. Foto: Wilhelm Gräßle (Archiv)

Ein von Musik erfülltes, ein reiches und ein viele Menschen bereicherndes Leben ist zu Ende gegangen: Dies sagte Josef Kraus, der auf Wunsch der Familie beim Requiem in der Stadtpfarrkirche am vergangenen Freitag den Nachruf auf Heinz Loher sprach. Der langjährige Musiklehrer am Montgelas-Gymnasium ist im Kreis der Familie am 3. Januar gestorben.

Heinz Loher wurde inmitten des 2. Weltkrieges, am 29. Juni 1942, in Bad Kreuznach geboren. Drei Monate später kehrte die Mutter ins Rottal zurück, wo Loher in Pfarrkirchen aufgewachsen ist. Nach dem Abitur studierte er am Trapp'schen Konservatorium für Musik und danach Schulmusik. Während der Referendariatszeit heiratete er seine Frau Ute.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading