Oberviechtafell Großeinsatz: Bauernhof in Flammen

Ein Stall ist in Viechtafell niedergebrannt. Foto: niz

Ein Stall in Viechtafell brennt. Dazu alarmierte die Leitstelle mehrere Feuerwehren. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen Stall ohne Tiere. Auch Kräfte aus dem Landkreis Cham rücken an. 

Wie seitens Feuerwehr zu erfahren war, rückten um kurz nach 7 Uhr die Kräfte zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Oberviechtafell in der Gemeinde Prackenbach aus. Die Scheune stand bei Eintreffen der ersten Einheiten bereits in Vollbrand. Anwohner hatten den Ausbruch des Feuers bemerkt.

Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Wohnhäuser konnte die Feuerwehr verhindern, ein Nebengebäude wurde aber durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Personen oder Tiere kamen nach derzeit vorliegenden Informationen bei dem Brand nicht zu Schaden. Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro, schätzt die Polizei.

IDen vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. März 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading