Viechtacher Stadtrat Weiterer Schritt in Richtung Kinosanierung

Das Viechtacher Kino war erneut Thema im Stadtrat. Foto: Archiv Nicole Ernst

Eine Ergänzung zum generell im Viechtacher Ferienausschuss im vergangenen Jahr gefällten Beschluss, das Kino zu sanieren und zu erweitern hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Montag gefasst. Darin enthalten sind der Bauentwurf und die Kostenberechnung vom Juni dieses Jahres durch das Planungsbüro Johannes Bielmeier.

Die Berechnung geht von Kosten in Höhe von rund 700.000 Euro aus. Es werde auf alle Fälle Fördermittel geben, versicherte Bürgermeister Franz Wittmann. Georg Bruckner (SPD) hatte zuvor gefordert, den Umbau aufgrund der finanziellen Situation der Stadt zurückzustellen. Der Stadtrat stimmte schließlich mit 13:7 Stimmen für den Ergänzungsbeschluss und erteilte zudem die Baugenehmigung für das Vorhaben.

Die geänderten Pläne waren nötig, weil die ursprünglichen nicht den Förderrichtlinien der Regierung bezüglich der Barrierefreiheit entsprochen hatten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading