Viechtacher Spielmannszug feiert 60 Jahre und kein bisschen leise

Regine Wieser gab den Takt vor beim Jubiläumskonzert. Foto: Wühr

Sie verstehen zu feiern. Das haben die Spielleute des Stadtspielmannszuges Viechtach schon bei vielen Anlässen bewiesen. Auch der 60. Geburtstag wurde gebührend begangen und war perfekt durchorganisiert.

Zum Standkonzert am Samstagnachmittag marschierten neben dem Jubelverein, die Stadtkapelle Viechtach, die Vejdacha Fanfaren, der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Teisnach und der Spielmannszug Grenzfähnlein Furth im Wald aus verschiedenen Richtungen zum Stadtplatz.

Dort stellten sich die Musikgruppen kurz vor und gaben eine Kostprobe ihres Könnens. Anschließend feierte man gemeinsam einen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche, der von Pfarrer Werner Konrad zelebriert wurde und von den Mitgliedern des Spielmannszuges mit Fürbitten mitgestaltet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading