Am Montagabend war es mal wieder auf der Tagesordnung der Bauausschusssitzung, das Karl-Areal. Architekt Markus Kress aus Deggendorf stellte den aktuellen Stand der Planungen vor - und gab bekannt: "Noch heuer soll Beton fließen."

Allerdings vor allem im Rahmen von vorbereitenden Arbeiten. So richtig losgehen mit dem Bau wird es erst Anfang 2022.