Gutes tun - oft nur reine Kopfsache. Oder wie man im Falle des Viechtacher Friseurs Andy Larisch sagen könnte: Reine Zopfsache. Denn wie schon 2017 haben sich auch heuer kleine und große Kundinnen bereiterklärt, einen Teil ihrer Haarpracht für den guten Zweck abzugeben.

Larisch spendet die Haare dem österreichischen Verein "Haarfee" und der fertigt daraus Perücken für krebskranke Kinder an.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. Oktober 2018.