Viechtach Weihnachtskugelaktion geht in die zweite Runde

Freuen sich auf viele Wünsche: Initiatorin Manuela Fischl (v.li.) mit den Tafelmitarbeiterinnen Gisela Steinbauer und Gisela Schmitt, Susanne Limbeck von der Caritas und Anja Aichinger von der Metzgerei Schiller. Foto: Ernst

Hilfsbedürftigen Menschen eine Freude machen - das ist auch heuer wieder das Ziel der Aktion "Viechtacher Weihnachtskugel: Wünsche erfüllen - Freude schenken". Am Dienstagvormittag stellten die Verantwortlichen das Projekt noch mal kurz vor und berichteten von ihren bisherigen Erfahrungen.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion im vergangenen Jahr von Manuela Fischl von der Firma Fischl & Sohn - mit Unterstützung des Caritasverbands im Dekanat Viechtach und der Viechtacher Tafel.

Papierkugeln mit den Weihnachtswünschen bedürftiger Menschen wurden in Geschäften ausgehängt, damit sie von anderen erfüllt werden konnten. "Die Aktion ist gut gelaufen. Wir haben alle Kugeln an den Mann gebracht", erzählt Susanne Limbeck von der Caritas in Viechtach.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading