Viechtach Vertragen oder frieren

Julia Kopp hatte viele begeisterte Zuhörer. Foto: Leppert

Wie ein friedliches Miteinander möglich sein kann, haben die Kinder am Montag in der Pfarr- und Stadtbücherei Viechtach erfahren. Dort hatte Julia Kopp wieder ihr Klapptheater aufgebaut und erzählte die Geschichte "Es klopft bei Wanja in der Nacht" von Tilde Michels und Reinhard Michl.

Zum Einsatz kamen dabei Papiermasken und Stofftiere, mit denen die Kinder das Gehörte nachspielen konnten. Außerdem gab es noch Malvorlagen für die kleinen Besucher.

Fasziniert hörten sie zu, wie erst ein frierender Hase, dann ein Fuchs und schließlich ein Bär bei Wanja klopfen. Draußen tobt ein Schneesturm und so müssen sich die unterschiedlichen Tiere vertragen, um in der Wärme bleiben zu können.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Februar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading