Viechtach Vermisster Jogger tot aufgefunden

Ein Polizeihubschrauber war am Sonntagabend ebenfalls im Einsatz. Foto: nik

Jetzt herrscht traurige Gewissheit im Wirkbereich der PI Viechtach. Der seit Sonntagfrüh vermisste Jogger aus dem nördlichen Landkreis ist tot. Ein Spaziergänger entdeckte den Mann am Montagmorgen leblos im Wald, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Am Sonntagabend, 4. März, erstattete die Ehefrau eines 46-jährigen Mannes Vermisstenanzeige, da der 46-Jährige vom Joggen im Bereich Prackenbach nicht nach Hause gekommen war. Die Polizei leitete daraufhin umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Daran beteiligt waren Kräfte der Feuerwehr und Bergwacht sowie des Rettungsdienstes. Darüberhinaus kamen ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und Suchhunde zum Einsatz.

Trotz der umfangreichen Suche konnte der Vermisste nicht gefunden werden. Am Montag, 5. März, gegen 7.30 Uhr, fand ein Spaziergänger den Vermissten leblos im Wald. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

 Kriminalpolizei Deggendorf und  Staatsanwaltschaft Deggendorf haben die Ermittlungen aufgenommen. Von der Staatsanwaltschaft Deggendorf wurde eine Obduktion der Leiche angeordnet.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos