Immer wieder ist es auf der B 85-Abzweigung zur Hafnerhöhe nach Viechtach, zu Unfällen gekommen. Nun steuert die Unfallkommission - unter anderem das Landratsamt, die Polizei und das Staatliche Bauamt Passau sind hier vertreten - gegen.

"Die sogenannten Leitfahnen wurden am Mittwochmorgen aufgestellt", sagt Sabine Süß von der Pressestelle des Staatlichen Bauamts Passau.

Die kleinen rot-weißen Markierungen sollen verhindern, dass nach Viechtach abbiegende Autos in letzter Sekunde wieder die Spur wechseln und so zum Beispiel Auffahrunfälle verursachen, wie in der Vergangenheit bereit geschehen. Außerdem wurde auch die durchgezogene Linie verlängert. Die Leitfahnen an der Bundesstraße sollen nun dauerhaft für mehr Sicherheit sorgen.