Viechtach Mann steckt Freifläche in Brand

Die Feuerwehr löschte einen Brand, gelegt von einem Mann aus einem Nachbarlandkreis. Foto: dpa

Ein Mann hat am Dienstag am Regenufer eine größere Freifläche in Brand gesteckt, den die Feuerwehr gelöscht hat. Das "Warum" der Tat konnte er der Polizei gegenüber allerdings nicht beantworten. Gut, dass das Feuer schnell bemerkt wurde.

Am frühen Dienstagabend teilte ein Fischer der Polizei mit, dass im Bereich Eglsee ein Biotop brennen würde. Die Feuerwehren Viechtach und Tresdorf rückten an und löschten das Feuer. Etwa 300 Quadratmeter Fläche hatte es bereits erfasst.

Der Fischer lieferte denn auch eine Personenbeschreibung, die die Polizei zum mutmaßlichen Täter führte. Eine Streife nahm ihn im Bereich des Bahnhofes fest. Der Mann aus dem Landkreis Deggendorf war gegenüber den Beamten geständig.

Für sein Handeln konnte er keinen Grund angeben und muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading