Viechtach Kiwanis-Club Viechtach spendet an die Gemeinschaftsunterkunft

Das P-Seminar, die drei Vertreter von Kiwanis (hinten) und Heidi Zeitlhöfler (Ehrenamtliche) Foto: Wensauer

Eine große Freude konnte der Kiwanis-Club Viechtach vergangene Woche den Kindern in der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Viechtach bereiten.

Die Mitglieder hatten sehr gut erhaltene Spielsachen für Kinder gesammelt und spendeten diese für die Flüchtlingskinder. Als Gerti Engl, Johanna Werner und Roland Schütz die vielen Spielsachen in das Gemeinschaftszimmer der Kinder brachten, war die Begeisterung groß: "Oh my god!" rief die Erstklässlerin Aminata mit vor Staunen weit aufgerissenen Augen beim Anblick der neuen Puppen, Fahrzeuge und Spiele. Während die Kinder die Spielsachen in Besitz nahmen, stellte Roland Schütz, Vorsitzender vom Kiwanis-Club Viechtach, zufrieden fest: "Man sieht, dass unsere Hilfe hier richtig ankommt".

Unter den rund 130 Geflüchteten, die derzeit in der Gemeinschaftsunterkunft in Viechtach wohnen, sind auch mehrere Familien mit Kindern aller Altersgruppen. Das gemeinsame Leben in der Unterkunft ist, auch aufgrund kultureller Konflikte, nicht immer leicht. Viele der Eltern sind traumatisiert durch Erlebnisse im Heimatland oder auf der Flucht und nicht alle können ihren Kindern die emotionale Nähe bieten, die sie brauchen würden. Und trotzdem lachen, spielen, streiten und toben die Kinder - wie Kinder überall auf der Welt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading