Viechtach Ein Feuerwerk der Kulinarik: Elfte Jugendmeisterschaft der Hotelberufsschule

Die Sieger der einzelnen Ausbildungsberufe mit Schulleiter Oswald Peter (3.v.li.), dem Vorsitzenden des Fördervereins Wolfgang Senn (Mitte), Außenstellenleiter Xaver Dietrich (5.v.re.) und Andreas Brunner (re.), Vizepräsident des Deutschen Hotel und Gaststättenverbands Bayern. Foto: Hobelsberger

Sie machten ihren Ausbildungsbetrieben und ihrem Beruf alle Ehre: Die 25 Auszubildenden - neun Köche, sieben Hotel-, sowie neun Restaurantfachleute - der Hotelberufsschule Viechtach, die am Mittwochnachmittag ihr Können zeigten. Zwar erst im zweiten Lehrjahr, boten sie Service und Kochkünste "auf Champions-League Niveau", wie auch der Vizepräsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Bayern, Andreas Brunner, lobte.

Die Köche zauberten ein Drei-Gänge-Menü mit Garnelen als Vorspeise, Kalbsrücken als Hauptgang, ein Dessert mit Erdbeeren und Schokoladen. Die Art der Zubereitung lag dann ganz in den Händen der Auszubildenden. Ihre Schulkollegen, die Auszubildenden im Hotel und Restaurantgewerbe, waren danach gefordert. Perfekter Service war gefragt beim Servieren und natürlich musste auch der begleitende Wein zum Gericht passen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Mai 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos