Viechtach Die Jagd nach dem Zylinder

Mit dabei: Sabine Hartl (hi.v.li.), Matthias Schlecht, Matthias Wagner (vo.v.li.), Steffi Kufner, Wolfgang Bauernfeind und Spielleiter Stephan Limbeck. Foto: Limbeck

Die Kolpingsfamilie Viechtach macht sich in diesem Jahr auf die "Jagd nach dem Zylinder". Kein Faschingsscherz, sondern der Titel des Theaterstückes, welches die Laienspieler für diese Saison einstudieren.

Regisseur Stephan Limbeck hat im Herbst dieses Lustspiel in drei Akten aus der Feder von Peter Hinrichsen ausgewählt. Nach längerer Suche nach den passenden Charakterdarstellern ist man mittlerweile fleißig am Proben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading