Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt ist der Fahrer eines Mercedes bei einem Unfall am Samstagnachmittag bei Viechtach.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei dem Opfer um einen 71-Jährigen aus dem Landkreis Regen. Offiziell bestätigen will die Polizei dies aber noch nicht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Mann gegen 14.30 Uhr allein in seinem Fahrzeug auf der alten B 85 von Viechtach in Richtung Rannersdorf unterwegs. Nach Reibenmühle, kurz vor der Weiheranlage des Fischereivereins, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, wobei das Fahrzeug sofort in Flammen aufging. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Viechtach, Linden und Schlatzendorf im Einsatz.