Das Wetter hätte nicht passender sein können für diesen Anlass. Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen tobten am Samstagnachmittag bei der offiziellen Eröffnung gleich jede Menge Kinder sofort am neu angelegten Indianerspielplatz am Stadeläcker in Blossersberg herum.

Sie hingen in den Seilen des Kletterpfades, belagerten die Rutsche oder hielten "Kriegsrat" im Tipi. Der Spielplatz in Blossersberg ist der erste von 13 Viechtacher Spielplätzen der neugestaltet wurde und dabei auch ein Thema bekommen hat - in diesem Fall eben Indianer. Zur Eröffnung gab es auch noch ein kleines Rahmenprogramm. Auf der nebenan gelegenen Wiese kam der Inhalt des Spielemobils der kommunalen Jugendarbeit des Landkreises zum Einsatz. Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Blossersberg rund um Mathias Baur versorgte die zahlreichen Besucher mit Kaffee, Kuchen, Süßigkeiten und Getränken und hatte ein paar Sitzgelegenheiten aufgebaut. Besonders gefragt war außerdem die Kinderschminkerin Tatjana, die für die angemessene "Kriegsbemalung" sorgte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Mai 2017.