Haus, Reise, Fahrrad, Zähne: Die Liste der Dinge, die man in Deutschland versichern lassen kann, ist lang. Während ein Auto per Gesetz versichert sein muss, haben Versicherte bei anderen Policen die freie Wahl. Welche Versicherungen wirklich wichtig sind, haben wir für unsere Leser zusammengestellt.

Auf welche Versicherungen man in Deutschland nicht verzichten darf, regelt der Gesetzgeber. Dazu gehören zum Beispiel die Krankenversicherung und die Kfz-Versicherung. Zusätzlich sollten sich in jedem Versicherungsordner diese vier Versicherungen finden: Privathaftpflichtversicherung, Risikolebensversicherung, wenn die Familie oder größere Darlehen abzusichern sind, Wohngebäudeversicherung bei Hauseigentum und Berufsunfähigkeitsversicherung bei Erwerbstätigen. Weitere Versicherungen hängen von der Lebensphase, der Familiensituation und dem Wohnumfeld ab.