Gierig schlingt Olaf einen Mehlwurm hinein, nimmt dazwischen immer wieder einen Tropfen Wasser aus der Pipette. Im Schutz der Stofftasche lässt sich der kleine Flausch sein Frühstück schmecken.

Putzig und hilflos sitzt er da, angewiesen auf eine schützende Hand. "Olaf ist eine Nordfledermaus - und eigentlich ein Weibchen", erklärt Markus Schmidberger, Geschäftsführer beim Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Nößwartling.

Ein Tierfreund aus Waldmünchen entdeckt vor kurzem das verletzte Tier und bringt es in die Umweltstation. Wenn Sie mehr über Olaf und Fledermäuse wissen wollen, klicken sie zu idowa+ durch.