Verkehrsunfall bei Kröning Motorradfahrer (27) stürzt beim Ausweichen – schwer verletzt

Der Motorradfahrer hatte offenbar einem Auto ausweichen müssen, das ihm auf seiner Spur entgegenkam. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Nach einem Unfall bei Kröning im Landkreis Landshut am Dienstag liegt ein 27-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt im Krankenhaus. Offenbar war der Mann mit seinem Bike gestürzt, als er einem Auto ausweichen musste, das auf die Gegenspur geraten war.

Am Dienstag um 14.10 kam es auf der Staatsstraße zwischen Kröning und Adlkofen zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten. Die Verursacherin fuhr mit ihrem BMW von Adlkofen in Richtung Kröning. Zur gleichen Zeit fuhr eine Gruppe Motorradfahrer auf der gleichen Straße in die andere Richtung. In einer Rechtskurve kam die 27-Jährige auf die Gegenfahrbahn. Sie sah noch die entgegenkommenden Motorradfahrer und lenkte das Auto wieder auf die richtige Fahrbahnseite, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein 27-jähriger Motorradfahrer erkannte ebenfalls die Gefahr und bremste stark ab, dabei hob sich das Hinterrad der Maschine. Der Motorradfahrer verlor die Kontrolle über das Motorrad und stürzte in das angrenzende Feld. Durch den Sturz wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading