Verkehrstechnisch ist die Jungbräu-Kurve eine komplizierte Angelegenheit. Einerseits biegt dort die Hauptstraße in die Vilsbiburger Straße, andererseits treffen die Staatsstraße aus Altfraunhofen, die Hermannskirchener Straße und die Holzhausener Straße in der abknickenden Vorfahrt aufeinander. Im Gespräch mit Bürgermeister Josef Reff ging dieser auf die Möglichkeiten der Verkehrsregelung ein.