Verhandlung Wegen Wegen vor dem Verwaltungsgericht

Es geht um die Einstufung von Wegen im Patersdorfer Ortsteil Prünst. Foto: Johannes Bäumel

Die Gemeinde Patersdorf wehrt sich gegen einen Bescheid vom Landratsamt Regen, der die Einstufung von Wegen im Patersdorfer Gemeindebereich Prünst betrifft. Nächste Woche Donnerstag findet dazu eine mündliche Verhandlung vor der Zweiten Kammer des Bayerischen Verwaltungsgerichts in Regensburg statt.

Der Sachverhalt: In der Gemeinde Patersdorf fand ein Flurbereinigungsverfahren statt, das 2005 abgeschlossen wurde. Im Zuge dieses Verfahrens wurden mehrere Wege - "sieben oder acht", wie ein Sprecher des Verwaltungsgerichts mitteilte - ausgebaut und danach dann auch zu Gemeindeverbindungsstraßen gewidmet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading