Verfassungsorden für Zellmeier CSU-MdL aus Laberweinting einer von 44 Ausgezeichneten

Landtagspräsidentin Ilse Aigner überreichte MdL Josef Zellmeier den Bayerischen Verfassungsorden. Foto: Bildarchiv Bayerischer Landtag/Rolf Poss

Der Laberweintinger CSU-Landtagsabgeordnete Josef Zellmeier ist am Freitag im Senatssaal des Maximilianeums in München mit dem Bayerischen Verfassungsorden ausgezeichnet worden. Überreicht wurde ihm die Auszeichnung durch Landtagspräsidentin Ilse Aigner.

Der Jurist und Oberregierungsrat a.D., im Landtag Vorsitzender des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen, ist eine von insgesamt 44 Persönlichkeiten aus Bayern, deren Verdienste auf diese Weise gewürdigt wurden. Der Landtag ehrt mit dem Verfassungsorden Bürger, die sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung engagieren. Eigentlich hätten die Orden den Geehrten bereits im Vorjahr ausgehändigt werden sollen. Coronabedingt hatte der Termin aber verschoben werden müssen.

Die Auszeichnung wurde als Bayerische Verfassungsmedaille 1961 vom damaligen Landtagspräsidenten Rudolf Hanauer gestiftet. Seit nunmehr 60 Jahren ist sie öffentliche Anerkennung für Bürger, die sich herausragend für das Gemeinwohl engagieren und damit die Werte der Bayerischen Verfassung mit Leben füllen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading