Zwischen der Gemeinde, dem TSV und den Stockschützen gibt es in Au eine Menge Gesprächsbedarf. Grund dafür sind erste, grobe Planungen des Sportvereins für ein neues Vereinsheim, die von der Kommune unterstützt, von den Stockschützen jedoch kritisch gesehen werden. Nun soll es bis Ende Juni zu einem Gipfeltreffen der beiden Vorstände kommen.