Verbraucher-Abstimmung Das ist die "Mogelpackung des Jahres" 2019

Ein bekanntes Fertig-Pastagericht darf sich mit dem unrühmlichen Titel "Mogelpackung des Jahres 2019" schmücken. (Symbolbild) Foto: Ralph Kerpa/imago

Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) hat Konsumenten online darüber abstimmen lassen, welche Produkte sie als Mogelpackung empfinden. Eine bekannte Fertignudel-Marke landet dabei an der Spitze.

Wie die VZHH auf ihrer Webseite bekannt gibt, haben insgesamt 43.044 Menschen über die "Mogelpackung des Jahres" abgestimmt. Die Fertignudel-Packung "Miracoli Klassiker Spaghetti" des Herstellers Mars erhielt dabei mehr als 15.000 Stimmen – etwa 36 Prozent aller Meinungsäußerungen. Zur Begründung schreibt die Verbraucherzentrale, Mars habe den Käse aus der Packung genommen sowie an Tomatensauce und Würzmischung gespart. Ein Hinweis auf die reduzierte Packungsgröße fehle, das Produkt würde aber zum selben Preis verkauft wie vorher. 

Auf Platz zwei landet laut VZHH der "100 % Bio Direktsaft Karotte" von Hipp mit knapp 14.000 Stimmen. Dessen Preis habe sich mehr als verdoppelt – ohne Hinweis. Auf Rang drei bis fünf der Abstimmungsergebnisse folgen "Rama Unser Meisterstück" von Upfield mit über 6.000 Stimmen, die Schokolade "Darkmilk" von Milka mit rund 3.7000 Stimmen und die Cerealien "Frosties" von Kellogg mit etwa 3.300 Stimmen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading