Mit einem Maßnahmenpaket wollen Bund und Bahn den Schienenverkehr in Ostbayern weiter verbessern. Ziel ist es, mehr Kapazität zwischen Dingolfing und Plattling zu schaffen und die Strecke sowohl für Pendler als auch für den Güterverkehr deutlich zu entlasten. Dies gelingt durch den Neubau einer Verbindungskurve, neue Überholgleise sowie eine moderne Stellwerkstechnik.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer: "Die zugesagten Verbesserungen in Niederbayern kommen! Die Bahn startet mit der Planung für den Ausbau der Strecke Landshut-Plattling. Das Ziel ist am Ende der durchgängige zweigleisige Ausbau. Jetzt beginnt die Bahn mit wichtigen Teilabschnitten zur Entlastung und damit zur Kapazitätssteigerung."