"Not macht erfinderisch". Dieses Sprichwort können sich in diesem Jahr ganz sicher die Rodinger auf ihre Fahne schreiben. Nach dem coronabedingten Ausfall des Volksfestes und vieler anderer Festivitäten haben sie im Laufe des Sommers und auch noch jetzt im Herbst Kreativität bewiesen und aus der Not eine Tugend gemacht.

Vor etlichen Wochen erwiesen sich die Veranstaltungen mit dem Thema "Biergartenvolksfest" als Renner. Mit den Aktionen "RODeNacht" an den letzten Wochenenden hat man abermals einen Volltreffer gelandet. Viele Besucher strömten am vergangenen Wochenende zu den verschiedenen Veranstaltungen, Finale war angesagt. Ob beim Jazz-Abend am Freitag am Heilbrünnl, bei Krügers am Samstag oder im City-Hotel ebenfalls am Samstagabend, die Gäste kamen in Massen.