"Alles geplant, dann kam Corona." Es ist ein Ausdruck von Wertschätzung der Einrichtung der Barmherzigen Brüder Reichenbach, ihre langjährigen Mitarbeiter zum Eintritt in den Ruhestand in würdiger Form aus dem Dienst zu verabschieden und ihnen für ihre Arbeit zu danken.

Da in der Einrichtung aber nach wie vor Betretungsverbot gilt und die Hausleitung strikt auf die Einhaltung der besonderen Schutz-Vorgaben bedacht ist, war dort auch keine dienstliche Veranstaltung möglich.

Dankenswerterweise konnte im Gemeinschaftshaus der Gemeinde eine entsprechende Örtlichkeit für die kleine Feierstunde gefunden werden.