Velden Volksfest-Vandalen: Autoscooter-Gondel ins Dorf geschoben

Rund 6.000 Euro Schaden haben die Vandalen am Autoscooter auf dem Veldener Volksfest angerichtet. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Vermutlich mit reichlich Alkohol haben Jugendliche auf dem Veldener Volksfest ein Auto aus einem Autoscooter auf die Straße gehoben und ins Dorf geschoben.

Wo der Alkohol fließt, sind die dummen Ideen meist nicht weit: Zum Beispiel mit dem Fahrzeug aus einem Autoscooter auf der Straße fahren. Mehrere Jugendliche haben auf die Art in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Autoscooter am Veldener Volksfest beschädigt.

Vermutlich mit vereinten Kräften hoben sie eines der Fahrzeuge aus dem Autoscooter auf die Straße. Sie schoben das Gefährt Richtung Ortsmitte. Dadurch wurde der Fahrzeugboden so beschädigt, dass die Scooter-Gondel nicht mehr verwendet werden kann. Der Neuanschaffungspreis eines solchen Scooters liegt bei rund 6.000 Euro.

Gegen die Jugendlichen wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading