Velden Typisierungsaktion beim Benefizspiel

Nicole Ander aus Geisenhausen ist an Leukämie erkrankt. Foto: privat

Am 23. Juni organisiert der FC Eberspoint in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Velden ein Benefizspiel zugunsten der DKMS Stiftung. Hierbei kickt ab 16 Uhr die Regionalligamannschaft des TSV Buchbach gegen eine zusammengestellte Auswahlmannschaft des Umkreises auf dem Sportgelände in Eberspoint.

Im Frühjahr 2019 erkrankte Peter Kiermeier an Leukämie, auch Blutkrebs genannt. Peter ist mit 53 Jahren bereits mehr als 30 Jahre Mitglied beim FC Eberspoint. Er war jahrelang Spieler der Fußball-Seniorenmannschaft, Trainer im Jugendbereich sowie in der Funktion als stellvertretender Vorsitztender engagiert. Auch beim Nachbarverein aus Haarbach war er in den vergangenen Jahren ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig.

Auch Nicole Ander aus Geisenhausen bekam im Februar 2019 die Diagnose an akuter myeloischer Leukämie erkrankt zu sein. Nicole, die als Medizinisch-Technische-Assistentin arbeitet, erhielt in den vergangenen Wochen bereits ihre zweite Chemo-Therapie. Um ihre Überlebenschancen aufrecht zu erhalten, brauchte sie dringend einen Stammzellenspender. Aus diesem Grund wurde am 19. Mai eine Typisierungsaktion durchgeführt.

Ohne Spenden können Aktionen, wie die bei Peter Kiermeier und Nicole Ander, nicht realisiert werden. Aus diesem Grunde hat sich der FC Eberspoint, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Velden, entschieden ein Benefizspiel zu organisieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading