Als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus und in Anbetracht der Tatsache, dass die Staatsregierung für Bayern am Montag den Katastrophenfall erklärt hat, wird der Besucherverkehr im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Velden ab sofort auf absolut unvermeidliche Termine eingeschränkt, wie es in einer Mitteilung der Marktverwaltung heißt.

Die Verwaltung arbeitet vorbehaltlich der weiteren Entwicklung normal weiter und versucht, den Dienstbetrieb aufrecht zu erhalten. Sie kann jedoch zunächst nur per Telefon oder per Mail erreicht werden. Die Zentrale im Rathaus leitet eingehende Anfragen an die Sachbearbeiter weiter. Dafür gelten die Rufnummer 08742-2880 oder die Mail-Adresse info@vg-velden.de. Es wird jedoch gebeten, mit den Sachbearbeitern über die Durchwahlnummern oder die persönlichen Mail-Adresse direkt in Verbindung zu treten. Diese sind, soweit nicht bekannt, über die Internet-Homepage www.vg-velden.de/Rathaus/Ansprechpartner-Kontaktdaten zu erhalten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.