Velden Autofahrer (64) wird bewusstlos und kommt von der Straße ab

Ein Herzinfarkt am Steuer war wohl der Auslöser für den Unfall. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa

Am Montagvormittag ist es in Velden im Landkreis Landshut zu einem Verkehrsunfall gekommen, weil ein 64-jähriger Autofahrer am Steuer das Bewusstsein verlor. 

Gegen 11 Uhr fuhr der Mann laut Polizei auf der Veldener Hauptstraße ortseinwärts, als er kurz vor der Georg-Brenninger-Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein BMW landete auf dem Gehweg, knallte dort gegen ein Verkehrszeichen sowie eine Straßenlaterne und blieb stehen. Der 64-Jährige war bewusstlos und wurde von Passanten aus dem Fahrzeug befreit. Der Verunglückte hatte vermutlich am Steuer einen Herzinfarkt erlitten, konnte jedoch zum Glück vom Rettungsdienst wiederbelebt werden.

Eine 68-jährige Fußgängerin verletzte sich bei dem Unfall leicht am Handgelenk, weil sie sich vor dem heranrauschenden BMW auf den Gehsteig retten wollte und dabei stürzte. Die Frau und der BMW-Fahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 7.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Velden war am Unfallort zur technischen Hilfeleistung und Verkehrslenkung eingesetzt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading