Ursache unklar Kripo bittet nach Brand in Deggendorf um Hinweise

Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. (Symbolbild) Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach einem Brand am Samstag in Deggendorf bittet die Polizei um Hinweise.

Um kurz nach 14.35 Uhr fingen auf einem Anwesen in der Ruselbergstraße Holz und Paletten Feuer, die laut Polizei in einem Nebengebäude gelagert worden seien. Die Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen. Während des Einsatzes musste die Ruselbergstraße kurz gesperrt werden. Der Schaden nach dem Feuer wird auf einen Betrag im dreistelligen Bereich geschätzt. Das Gebäude wurde nicht beschädigt. Derzeit ist noch unklar, wie es zu dem Feuer kommen konnte. Die Kripo Deggendorf bittet unter der Telefonnummer 0991/38960 um Hinweise.

Am Samstag, 03.12.2022, gegen 14:35 fingen gelagertes Holz und Paletten in einem Nebengebäude in der Ruselbergstraße Feuer. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen, hierzu musste die Ruselbergstraße kurzzeitig gesperrt werden. Der Brandschaden beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf einen Betrag im dreistelligen Bereich. Am Gebäude selbst entstand kein nennenswerter Schaden. Die Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, werden von der Staatsanwaltschaft Deggendorf und der Kriminalpolizeistation Deggendorf geführt. Zeugenaufruf Im Rahmen ihrer Ermittlungen bittet die Kriminalpolizeistation Deggendorf Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0991/3896-0 zu melden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading